News

 Seite 1 

Frühlingsspecial am 21. März fällt aus

Aufgrund der behördlich angeordneten Schließung der Beachhalle in Wartenberg muss das Sandman-Frühlingsspecial leider ausfallen. Bleibt gesund und bis bald im Sand!


Tischfeuerwerk oder Himmelsstürmer?

Am 4. Januar steigt das nächste Sandman-Special in der Beachzone Wartenberg. Ein paar Raketen haben sich schon angemeldet, auch die ein oder andere Wundertüte ist vielleicht dabei. Was bist Du? Spiel mit und finde es heraus!


Turnierbericht 2. November

Mit 20 Spielern war das erste Turnier der Saison 2019/20 voll besetzt. Es gab zweieinhalb Neuzugänge und einige alte Hasen zu begrüßen.
Die Auftaktphase verlief etwas anders als erwartet, nicht die üblichen Verdächtigen, sondern Aldo und Andreas konnten ihre ersten Matches gewinnen und fanden sich entsprechend in Runde fünf gemeinsam an der Spitze der Punkteliste. Danach aber legten Chris F. und Christian B. los und gewannen jeweils sechs ihrer sieben Spiele.
In der zweiten Turnierhälfte hatte dann Ivo seinen Rhythmus gefunden und konnte langsam aber sicher Boden auf die Spitzengruppe gutmachen. Am Ende hielt Christian B. dem Druck aber stand und setzte sich mit einigem Vorsprung durch.
Zweiter wurde Ivo, vor Chris F. Wir freuen uns über die große Teilnehmerzahl und ein spannendes Turnier, danke und bis zum nächsten Mal


Sandman goes Instagram

Unter dem Namen thesandmanberlin gibt es nun eine Instagram-Seite für unsere Turniere. News und ausgewählte Fotos werden dort zu sehen, viel Spaß beim Anschauen und Teilen!


Make it special

The Sandman ist wieder da mit der Wintersaison 2019/20. In unserem Rückblick auf die vergangene Spielzeit stellten wir fest, dass der Gedanke der monatlichen Rangliste, also - für euch - die Belohnung einer wiederholten Teilnahme zum regelmäßigen Kräftemessen und - für uns - zur Kundenbindung, nur wenig Wirkung entfalten konnte. Daher bieten wir in dieser Saison stattdessen drei Turniere zu ausgewählten Anlässen an, jedes unter einem besonderen Motto und mit entsprechenden "Extras".
Los geht's am 2. November mit dem "Halloween-Special". Die weiteren Termine findet ihr unter Info, die Anmeldung erfolgt nach wie vor per Email.


"The Sandman" 2019

Vor dem Finalturnier hatte Martin mit seinen gesammelten Punkten die beste Ausgangsposition. Roberto lag nur drei Punkte dahinter auf Platz 2 der Rangliste.
Im Turnier hielt Martin sich meist im unteren Drittel des Feldes auf. Roberto war zweimal weit genug vor ihm, um in der Endabrechnung vorbeizuziehen. Am Schluss musste sich Roberto dann aber doch geschlagen geben. Ruhm und Ehre, ein neuer Mikasa-Ball und das einmalige Siegershirt samt dem Titel "The Sandman 2019" gehen an Martin Korn. Roberto gewinnt Silber, vor Alex. Herzlichen Glückwunsch!


Turnierbericht 30. März

Immerhin zwölf Teilnehmer überstanden die anscheinend strapaziöse Reise zum letzten Turnier der Saison 2018/19.
Abgesehen von Alex‘ Anfangslauf waren die Ergebnisse sehr ausgeglichen. Die meisten Spieler pendelten zwischen zwei Feldern, manchmal gelang ein Durchmarsch von Court Drei auf Eins, was dem Spieler einen Sprung von mehreren Plätzen bescherte. Bevor er dann wieder eingeholt wurde.
Die Mitte des Turniers gehörte Silvan, mit sechs Siegen sprang er von Platz 11 auf 2 vor. Die zweite Hälfte wurde von Uwe dominiert, ab Runde 10 verlor er kein Spiel mehr.
Durch den starken Beginn war Alex der Tagessieg schwer zu nehmen. Uwe kam nochmal auf sechs Punkte ran, das reichte immerhin zu Platz 2, vor Richard auf dem Bronze-Rang. Ihn trennten nur 7 Punkte von Platz 9, ein Indiz für ein ausgeglichenes und spannendes Turnier. Danke für eure Teilnahme und das Durchhalten!


Turnierbericht 23. Februar

Zum fünften Turnier der Sandman-Serie 2018/19 trafen sich 19 Spieler in der Beachzone Wartenberg. Es war ein gemischtes Feld aus alten Hasen, Wiederkehrern und neuen Spielern.
Gunter legte gleich ordentlich vor und gewann seine ersten 5 Spiele, 4 davon auf Court 1. Martins 6er Serie startete von Feld 4, er sorgte in Runde 7 für eine Wachablösung. Aber nur für kurze Zeit, schon eine Runde später war Gunter wieder vorbeigezogen. Hinter ihm ging es recht ausgeglichen zu, vom 10. bis zum 2. Platz waren es nur ein, zwei Siege Unterschied.
In der Turniermitte bestritt Sascha sein eintausendstes (1.000!) Sandman-Match. Das war der Orga ein digitales Feuerwerk, den Teilnehmern ein Applaus und Sascha eine Runde Freigetränke wert.
In der zweiten Hälfte hatte sich das Feld sortiert, die meisten Spieler pendelten zwischen zwei Feldern hin und her. Es blieb aber eng beieinander, jeder Sieg konnte einen Spieler mehrere Plätze nach vorn bringen. Nur die Angriffe auf Court 1 wurde von Gunter allesamt souverän abgewehrt.
Die letzte Runde würfelte die Top 6 noch einmal ordentlich durcheinander, zwei sicher geglaubte Treppchen-Plätze wechselten dabei den Inhaber.
An Gunters Sieg gab es nichts zu rütteln, mit über 30 Punkten Vorsprung und einer beeindruckenden Siegquote von 88 Prozent (15 Siege aus 17 Matches) war er heute das Maß der Dinge. Dahinter schob sich im letzten Spiel noch Tim auf den Zweiten Platz, und Martin K. landete knapp dahinter auf Rang 3.
Die Ausgangsposition fürs Finale ist für Martin K. und Roberto am besten, da nur die besten fünf Ergebnisse gewertet werden, bleibt es spannend bis zum Schluss. Wir danken euch für ein tolles Turnier und freuen uns auf den Saisonabschluss Ende März. Bis bald im Sand!


Turnierbericht 26. Januar

Das Teilnehmerfeld war in den Tagen vor dem Turnier durch Spontanschnupfen und Last-Minute-Verletzungen leider stark geschrumpft, und so traten am Samstag 14 Spieler an, den ersten Sandman des Jahres 2019 zu küren.
Martin legte gleich gut los und konnte seine ersten vier Spiele gewinnen, dicht gefolgt von Chris H, der von Court 3 startend fünf Siege in Folge einfuhr. Roberto schnupperte in Runde sieben kurz Führungsluft, bevor Julius mit seiner 5-Serie für die Wachablösung sorgte und ab Runde acht das Teilnehmerfeld anführte. Nach durchwachsener erster Hälfte hatte sich nun Philipp warmgespielt, übernahm in Runde zwölf die Spitze und verhalf erst Julius und dann Roberto zu einer kurzen Bedenkzeit. Diese konnte Roberto am besten nutzen, er gewann seine letzten fünf Matches, während sich Philipp und Julius um Platz zwei stritten.
Am Ende sorgte die beeindruckende 80%-Erfolgsquote von Robert für seinen ungefährdeten ersten Turniersieg. Julius schob sich im letzten Match noch auf den zweiten Platz, mit einem Punkt vor Philipp. Insgesamt waren fünf verschiedene Spieler zwischenzeitlich auf Platz 1, dies und auch die knappen Resultate auf den weiteren Plätzen zeugen von einem spannenden und ausgeglichenen Turnier.


Blast from the past

Ich hatte über die Feiertage ein bißchen Zeit, meine Festplatte aufzuräumen, und bin dabei über verloren geglaubte Dokumente aus vergangenen Zeiten gestolpert, Fotos der ersten Sandman-Turniere anno 2007. Seitdem habe ich die Zeit genutzt, diese und weitere Bilder zu sichten, aufzubereiten und nun in der Fotogalerie verfügbar zu machen. Viel Spaß beim Stöbern!

 Seite 1 

© 2006-2020 Alexander Pelivan | Datenschutz und Impressum