Nächste Turniere

23.02.19 - Herren      

bestätigt: 19

Letzte Ergebnisse

26.01.19 - Herren      

Turnierbericht 26. Januar

Das Teilnehmerfeld war in den Tagen vor dem Turnier durch Spontanschnupfen und Last-Minute-Verletzungen leider stark geschrumpft, und so traten am Samstag 14 Spieler an, den ersten Sandman des Jahres 2019 zu küren.
Martin legte gleich gut los und konnte seine ersten vier Spiele gewinnen, dicht gefolgt von Chris H, der von Court 3 startend fünf Siege in Folge einfuhr. Roberto schnupperte in Runde sieben kurz Führungsluft, bevor Julius mit seiner 5-Serie für die Wachablösung sorgte und ab Runde acht das Teilnehmerfeld anführte. Nach durchwachsener erster Hälfte hatte sich nun Philipp warmgespielt, übernahm in Runde zwölf die Spitze und verhalf erst Julius und dann Roberto zu einer kurzen Bedenkzeit. Diese konnte Roberto am besten nutzen, er gewann seine letzten fünf Matches, während sich Philipp und Julius um Platz zwei stritten.
Am Ende sorgte die beeindruckende 80%-Erfolgsquote von Robert für seinen ungefährdeten ersten Turniersieg. Julius schob sich im letzten Match noch auf den zweiten Platz, mit einem Punkt vor Philipp. Insgesamt waren fünf verschiedene Spieler zwischenzeitlich auf Platz 1, dies und auch die knappen Resultate auf den weiteren Plätzen zeugen von einem spannenden und ausgeglichenen Turnier.


Blast from the past

Ich hatte über die Feiertage ein bißchen Zeit, meine Festplatte aufzuräumen, und bin dabei über verloren geglaubte Dokumente aus vergangenen Zeiten gestolpert, Fotos der ersten Sandman-Turniere anno 2007. Seitdem habe ich die Zeit genutzt, diese und weitere Bilder zu sichten, aufzubereiten und nun in der Fotogalerie verfügbar zu machen. Viel Spaß beim Stöbern!


Turnierbericht 15. Dezember

Dem Weihnachtsstress, Krankheiten, Reisen und anderen Verlockungen trotzend schafften es ein Dutzend Spieler zum Adventsturnier. Dementsprechend spielten wir auf drei Feldern ohne Aussetzer, das würde allen Höchstleistungen bei Konzentration und körperlicher Ausdauer abverlangen.
Martin und Gunter starteten am besten in das Turnier, Martin konnte sich zuerst an die Spitze setzen, wurde in Runde 6 dann von Gunter abgelöst. Richard kam nach ein paar holprigen Runden in Fahrt und teilte sich mit Gunter am Anfang von Runde 10 den ersten Platz. Am Ende von Runde 10 war Martin der neue Führende. Richard und Gunter blieben ihm zwar auf den Fersen, die Serie aus neun Siegen konnten sie aber nicht unterbrechen und mussten sich folgerichtig geschlagen geben. Mit einem Kraftakt kämpfte sich Sören kurz vor Ende noch heran. Die Schokoweihnachtsmänner wurden in dieser Reihenfolge vergeben: Geteilter Dritter Platz: Sören und Gunter (46 Punkte), Zweiter wurde Richard mit 48 und Martin holte mit einem Vorsprung von 13 Punkten den Tagessieg. Herzlichen Glückwunsch und danke an alle, dass ihr bis zum Schluss durchgehalten habt!


zum News-Archiv

© 2006-2019 Alexander Pelivan | Datenschutz und Impressum