Letzte Ergebnisse

30.03.19 - Herren    

"The Sandman" 2019

Vor dem Finalturnier hatte Martin mit seinen gesammelten Punkten die beste Ausgangsposition. Roberto lag nur drei Punkte dahinter auf Platz 2 der Rangliste.
Im Turnier hielt Martin sich meist im unteren Drittel des Feldes auf. Roberto war zweimal weit genug vor ihm, um in der Endabrechnung vorbeizuziehen. Am Schluss musste sich Roberto dann aber doch geschlagen geben. Ruhm und Ehre, ein neuer Mikasa-Ball und das einmalige Siegershirt samt dem Titel "The Sandman 2019" gehen an Martin Korn. Roberto gewinnt Silber, vor Alex. Herzlichen Glückwunsch!


Turnierbericht 30. März

Immerhin zwölf Teilnehmer überstanden die anscheinend strapaziöse Reise zum letzten Turnier der Saison 2018/19.
Abgesehen von Alex‘ Anfangslauf waren die Ergebnisse sehr ausgeglichen. Die meisten Spieler pendelten zwischen zwei Feldern, manchmal gelang ein Durchmarsch von Court Drei auf Eins, was dem Spieler einen Sprung von mehreren Plätzen bescherte. Bevor er dann wieder eingeholt wurde.
Die Mitte des Turniers gehörte Silvan, mit sechs Siegen sprang er von Platz 11 auf 2 vor. Die zweite Hälfte wurde von Uwe dominiert, ab Runde 10 verlor er kein Spiel mehr.
Durch den starken Beginn war Alex der Tagessieg schwer zu nehmen. Uwe kam nochmal auf sechs Punkte ran, das reichte immerhin zu Platz 2, vor Richard auf dem Bronze-Rang. Ihn trennten nur 7 Punkte von Platz 9, ein Indiz für ein ausgeglichenes und spannendes Turnier. Danke für eure Teilnahme und das Durchhalten!


Turnierbericht 23. Februar

Zum fünften Turnier der Sandman-Serie 2018/19 trafen sich 19 Spieler in der Beachzone Wartenberg. Es war ein gemischtes Feld aus alten Hasen, Wiederkehrern und neuen Spielern.
Gunter legte gleich ordentlich vor und gewann seine ersten 5 Spiele, 4 davon auf Court 1. Martins 6er Serie startete von Feld 4, er sorgte in Runde 7 für eine Wachablösung. Aber nur für kurze Zeit, schon eine Runde später war Gunter wieder vorbeigezogen. Hinter ihm ging es recht ausgeglichen zu, vom 10. bis zum 2. Platz waren es nur ein, zwei Siege Unterschied.
In der Turniermitte bestritt Sascha sein eintausendstes (1.000!) Sandman-Match. Das war der Orga ein digitales Feuerwerk, den Teilnehmern ein Applaus und Sascha eine Runde Freigetränke wert.
In der zweiten Hälfte hatte sich das Feld sortiert, die meisten Spieler pendelten zwischen zwei Feldern hin und her. Es blieb aber eng beieinander, jeder Sieg konnte einen Spieler mehrere Plätze nach vorn bringen. Nur die Angriffe auf Court 1 wurde von Gunter allesamt souverän abgewehrt.
Die letzte Runde würfelte die Top 6 noch einmal ordentlich durcheinander, zwei sicher geglaubte Treppchen-Plätze wechselten dabei den Inhaber.
An Gunters Sieg gab es nichts zu rütteln, mit über 30 Punkten Vorsprung und einer beeindruckenden Siegquote von 88 Prozent (15 Siege aus 17 Matches) war er heute das Maß der Dinge. Dahinter schob sich im letzten Spiel noch Tim auf den Zweiten Platz, und Martin K. landete knapp dahinter auf Rang 3.
Die Ausgangsposition fürs Finale ist für Martin K. und Roberto am besten, da nur die besten fünf Ergebnisse gewertet werden, bleibt es spannend bis zum Schluss. Wir danken euch für ein tolles Turnier und freuen uns auf den Saisonabschluss Ende März. Bis bald im Sand!


zum News-Archiv

© 2006-2019 Alexander Pelivan | Datenschutz und Impressum